'Schlafstimmen'

schlafstimmen

 

schlaftasse

Klanginstallation,
Raumgröße 14 m x 7 m x 4 m, Molton, Teppich,Porzellan, Lautsprecher,
Schwarzlicht, Litze, Tisch (3 m x 1 m x 1,20 m), CD-Player
Text, Sprache: Christian Loidl

"Schlafstimmen" sprechen aus den Resonanzkörpern eines Tee - Service mit der die scheinbar im Raum schwebende Tafel eingedeckt ist, an der sich abwesende Gäste versammelt haben. Einst gesprochene Worte wechseln und überlagern sich, bilden zusammen mit den Geräuschen von Geschirr die Geräuschkulisse in einem fast vollständig verdunkelten Raum. Die Bezugsflächen des Raumes sind aufgelöst, der Betrachter erfährt eine Orientierungslosigkeit im Dunkel innerer und äußerer Räume.